Kleine Ideen für ein großes Projekt

Das Projekt Romane :

Historie
Ein Projekt von mehr als 10 Jahren
Background : a ten years old project

Die Grosschiffahrtsstrassen konzentrieren ihre wirtschaftliche Tätigkeit und Entwicklung auf den Erhalt der notwendigen Ökologie und des geminsamen Gleichgewichtes.

Eine Standortungnutzung an den wichtigen Verkehrsknotenpunkten ermöglicht die Entwicklung multimodaler Zonen und vermeidet zur gleichen Zeit eine exessive Konzentration auf einzelnen Standorten.

Industrie und Landwirtschaft produzieren grosse Volumen um die Kosten zu senken. Die erforderlichen Transportkapazitäten müssen den verschiedenen Produkten angepasst werden.

Die Globalisierung des Handels erfordert mehr und mehr einen soliden und wirtschaftlichen Umschlag der Güter zwischen den verschiedenen Transportmitteln und dies in nächster Nähe des Kunden.

Aufgrund ihrer Beschaffenheit oder ihres Volumens sind gewisse Waren für die heutige Transportkette nicht geeignet und werden deshalb auch nicht akzeptiert.

Die Globalisierung des Verkehrs bewirkt eine Konzentration auf wenige Standorte und dies zu Lasten der älteren maritimen Infastrukturen..

Das Romane Projekt hat zum Ziel, sichere Transportangebote unter Verwendung der Fluss und Seeschiffahrt in einem Ganzen zu verschmelzen. Und dies mit reduzierten Kosten.

Binnen und Seeschiffahrt hat jeder seine eigenen Spezifizierungen.

Ziel ist es, diese Spezifizierungen zu vereinen und doch behält jeder seine Eigneständigkeit.

Die Binnen-Seeschiffe ermöglichen diese Art von Transport. Jedoch ist ihre Verwendung durch die Grösse der Flüsse, Kanäle und Schleusen, als auch durch die technischen Eigenschaften der Schiffe, begrenzt.

Die Standardisierung von Flüssen und Kanälen in Europa ermöglicht nun eine Weiterentwicklung des Konzeptes: Binnen - Seeschiffahrt.

Wirtschaft und "Supply Chain"
Stock-Management auf dem Wasser
Economy and Supply Chain : stock Management on-water

Ein Lastkahn kann als Lager verwendet werden, vor oder nach der Produktion. Dies vermeidet zusätzliche Handlings, erhöht die Lagerflächen oder macht diese überflüssig.

Dieses Lager ist sofort verfügbar für den Tranport und dies in seiner Originalverpackung.

Die Leichter haben Standardmaße, dadurch können sie auf den europäischen Wasserstrassen eingesetzt werden. Die Leichter sind für alle festen und flüssigen Güter geeignet.

Schubboote sind die technisch als wirtschaftlich geeignetesten Antriebe für die Leichter.

Ein abtauchbarer Bargentransporter ist besonders geignet für Relationnen zu Standorten mit geringerer Umschlagskapazität.

Die Lastkähne können sich im Hafen autonom bewegen, es gibt kein Zeitdruck wegen öffnungszeiten etc. und somit können verschiedene Rotationen optimiert werden.

90 bis 95% der Transportzeit geschieht auf See. In dieser Zeit können viele logistische als auch wirtschaftliche Faktoren angeglichen werden.

Dieses Schiff ist nicht mehr abhängig von einem bestimmten Markt, da die Lastkähne, spezifisch auf die Ladung ausgelegt sind. Die Rendite des Seeschiffes gleicht sich durch die verschiedenen Ladungen aus.

Technische Daten
Tandem: Seeschiff - Binnenschiff
Implementation : barge(s) and vessel tandem

Die Bargen sind für die Standardabmessungen der Flüsse und Kanäle ausgelegt:

  • Länge: + / - 80,00 m
  • Breite: 11,40 m
  • Höhe: + / - 5,06 m
  • Maximaler Tiefgang: 3,00 m
  • Hubraum: 600 Tonnen
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.300 Tonnen/li>

Das Seeschiff hat folgende Abmessungen und Eigenschaften:

  • Länge: 110,00 m
  • Breite: 31,10 m
  • Antrieb: Elektromotor (Motoren-und LNG-Dual Fuel)
  • Länge des Laderaums: 85,00 m
  • Breite des Laderaums: 23,00 m
  • Leergewicht: 6.000 Tonnen
  • Gesamtgewicht: 12.400 Tonnen
  • Tiefgang bei voller Last: 4,50 m
  • Reisegeschwindigkeit: 15 Knoten

Technische Ergänzungen:

  • Ballast Water und Air (Abtauchtiefe 3,20 m Eintauchzeit in 1h30)
  • Generatoren (Diesel / Wasserstoff ...)
  • Maschienenraum
  • Dynamische Positionierung
Spezialisierung Lastkähne
Ein Beispiel für den Transport von überdimensionalen Lasten: der Wolga-Express
Barge specialisation : an example of outsize merchandise transportation : The Volga express
  • Die Sojus-Rakete ist auf einen Chassis ab Montageplatz positioniert.
  • Das russische Flussschiff wartet geladen zu werden.
  • Es wird dann quer zu der Laderampe angeordnet.
  • Das Ballastieren ermöglicht die gleiche Höhe zwischen Kai und Schiff.
  • Die Luken der Barge werden auf dem Kai gestapelt.
  • Das Schiff wird mit hydraulischen Kolben angedokt.
  • Einfahren des Tiefladers auf die Barge, bei gleichzeitiger Ballastierung.
  • Lashing und Securing des Tiefladers.
  • Abdecken mit Luken.
  • Transport mit Schubboothilfe auf den russischen Wasserstrassen
  • Transfert auf den Seetransporter
  • Idem in Guyana
  • Ein zweiter Lastkahn könnte sämtliches Zubehör mitnehmen.
Technische und finanzielle Studien
Jeder Fall ist spezifisch
Technical and financial studies : each case is specific

Unsere Studie konzentrieren sich auf die Spezialisierung der Bargen einschließlich Änderungen an vorhandenen Lastkähnen (LNG, Chemikalien, Ro / Ro ...).

Der Transportvertrag kann je unter Seekonditionen oder Binnenschiffahrtskonditionen, als auch auf gemischter Basis erfolgen.

Die eigesetzten Baregen sind den jeweiligen Konditionen angepasst:

  • Barge im Besitz des Auftraggebers oder Versender bzw. Empfänger,
  • Reedereibargen
  • Miet oder Leasingbargen.

Das Ganze ergibt eine Fexibilität welche auf jeden Auftrag angepasst werden kann.

Fazit

Diese Art von Transport passt sich jeder aktuellen Logistikkette an.

Diese Transportart passt sich nachaltig ökomogisch als auch wirtschaftlich der jeweilegen Marktlage an.

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen noch mehr Details dieses Projektes zu teilen.

Wir Bedanken uns für die Aufmerksamkeit, welche Sie zum Lesen dieser Präsentation gezeigt haben.

Romane BL SAS - Jean-Louis BEAUPARLANT - 37, rue du Panier - F.13002 Marseille - Tél. : (33) 04.91.91.66.62 / (33) 06.60.61.66.62